PRODUKTESUCHE

WKS Bern, neue Kautschukbodenbeläge

In den WKS Gebäuden an der Effingerstrasse 64 & 70 durften wir in verschiedenen Schulzimmern, Korridoren und im Treppenhaus die alten Bodenbeläge ersetzen.

 

Zuerst wurden die alten Linoleum & PVC Beläge entfernt.

 

In verschiedenen Räumen war der Unterlagsboden in einem schlechten Zustand.

 

Um diesen wieder in Ordnug zu bringen, wählten wir ein aufwändiges Verfahren mit 2Komponentengrundierung, Glasfaservlies und Faserspachtelmasse.

 

Anschliessend wurden die Zimmer mit Kautschukplatten Noraplan belegt.

 

In den Korridoren kam der Norament Grano mit Hammerschlagoberfläche, zum Zug.

Auch hierbei handelt es sich um einen Plattenbelag.

 

Im Treppenhaus wartete eine besondere Herausforderung auf uns.

Den die vorhandenen Metalltreppentritte mussten in mühseliger Handarbeit gereinigt werden.

Anschliessend wurden die Trittkanten mit einem speziellen Kautschuktreppenprofil und die Trittflächen mit Norament Grano belegt.

 

Der Kautschukbelag eignet sich sehr gut in solchen Objekten wie der WKS.

Er ist extrem strapazierfähig, leicht zu reinigen und ist dank seiner Elastizität (Akustik / Gehkomfort) ein sehr empfehlenswerter Bodenbelag.

 

 

Metalltreppe nach der Belagsentfehrnung
Korridor grundiert und abgesandet
Glasfaservlies ausgelegt
Spachteln mit Faserspachtelmasse
Treppenvorplatz und Zimmer gespachtelt
Schulzimmer gespachtelt
Klebstoff wird aufgetragen
Übergang wird angespachtelt
Kautschukplatten werden eingelegt
Korridor
Übergang bei Gebäudedilitationsfuge
Übergang zu Steintreppe
Korridor fertig belegt
Wandabschluss mit Dücosockel